Sprechen Sie �ber ein paar Themen und die Bedingungen der Filmindustrie

Sprechen Sie �ber ein paar Themen und die Bedingungen der Filmindustrie.

Advertisements

Abhängig von der Größe der Filmproduktion

In Wirklichkeit aber sind die Bereiche der Autorität werden oft trüb, vor allem im Bereich der unabhängigen Pseudarthrose Produktion. Die Job- Titel, auch kann verschwimmen. Nahezu die gleiche Position könnte den Titel Produktionsleiter ( PM ), Produktionsleiter ( UPM ), Herstellungsleitung, oder der Hersteller tragen. Der Titel ist von der Größe der Produktion, die Besetzung der Produktionsabteilung, und die Beziehung der Position an den Produzenten und Executive Producer.

Hier ist, wie der DGA beschreibt die Rolle des Produktionsleiters (von der Directors Guild of America, Inc., Grundlagenvereinbarung von 1993):

Eine Unit Production Manager ist derjenige, der vom Arbeitgeber als Unit Production Manager eine oder mehrere bewegte Bilder, wie der Begriff “Unit Film Production Manager” zugeordnet ist, wird üblicherweise verwendet, und in der Filmindustrie zu verstehen. Eine Unit Production Movie Manager können zugeordnet gleichzeitig auf einen oder mehrere Produktions Film zu arbeiten, egal ob Theater-und / oder Fernseh werden… Nachdem ein Bild für die Produktion genehmigt wird kein Delegieren an andere Mitarbeiter (außer Erste Assistent Directors, wo keine UPM ist mit der Produktion beteiligt vergeben) die Aufgaben des UPMs sein.

Es ist ein Element von Treu und Glauben von, und ein Teil der Gegenleistung für, dieses Directors Guild of America Grundlagenvereinbarung von 1984 (BA), dass kein Arbeitgeber wird einen allgemeinen Neuordnung der Aufgaben zwischen solchen Kategorien zu machen, ändern Klassifikationen der Beschäftigung für solche Kategorien, beschäftigen Personen, die nicht von dieser BA abgedeckt oder delegieren die Aufgaben normalerweise von UPMs andere als Erste Assistent Verwaltungsrat ein in der Doppelrolle von UPMs oder bona-fide- Hersteller für die Zwecke der Beseitigung UPMs, die sonst hiernach beschäftigt haben Personen durchgeführt. Es soll keine Beschränkung Delegation von Aufgaben normalerweise von UPMs wo ein UPM und ein Erster Regieassistent Beide sind auf die Herstellung zugeordnet durchgeführt wird.

Die UPM unter der Aufsicht der Arbeitgeber ist verpflichtet, koordinieren, unterstützen und überwachen die Vorbereitung des Produktionseinheit oder Einheiten (soweit hierin enthalten), um ihn oder sie, alle Offset- Logistik – Tag heute Produktionsentscheidungen zugeordnet, Budget -und Personalpläne. Ohne Einschränkung zu den Pflichten, die der Arbeitgeber die UPM oder First Assistant Director zuweisen sind die Aufsicht über die Teilnahme an den folgenden:

1 . Bereiten Zusammenbruch und vorläufigen Drehplan;
2 . Vorbereitung oder zur Koordinierung des Haushaltsplans;
3 . Beaufsichtigen vorläufigen Suche und Übersicht über alle Standorte und der Fertigstellung der Geschäftsvereinbarungen für die gleiche;
4 . Unterstützung bei der Vorbereitung der Produktion auf die weitere Effizienz sicherzustellen ;
5 . Beaufsichtigen Abschluss der Filmproduktion BERICHT für jeden Tag der Arbeit, mit der Arbeit und den Status der Produktion gedeckt und sorgen für die Verteilung dieses Berichts in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Unternehmens:
6 . Koordinierung von Regelungen für den Transport und die Gehäuse der Darsteller, Crew und Mitarbeiter;
7 . Aufsicht über die Sicherung der Mitteilungen und verhandeln für Standorte und Personal;
8 . Achten Sie auf eine Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden über Standorte und den Betrieb des Unternehmens.

Entdecken Sie einige weitere Themen Verwandte Dieses Referat Film Production Manager: – Filmproduktion | Werbefilm | Produktfilm ( http://www.schmidtmedien.com/produktfilm2.html ).

Autor Detaillierte Informationen

Mario Schimidt

SCHMIDT MEDIEN VERLAG
Wilhelm- Mangels – Straße 20
56410 Montabaur
Tel : . 02602 / 91 68 39-10
Fax: 02602 / 91 68 39-22
E-Mail: info@marketingclips.de

http://www.schmidtmedien.com/